Jetzt Spenden

Facebook E-Mail

ONLINEKONZERTE des Polizeiorchesters Bayern

Neujahrstournee des Polizeiorchesters Bayern

Online Live-Konzert

Klangvoll – auch im neuen Jahr

MÜNCHEN, 06.Januar 2021

Online Live-Konzert des Polizeiorchesters Bayern am 18.01.2021

Neujahrstournee des Polizeiorchesters Bayern - Klangvoll – auch im neuen Jahr


Streaming-Link bit.ly/POB-18Jan

Die alljährliche Neujahrstournee des Polizeiorchesters Bayern unter der Leitung seines Generalmusikdirektors Prof. Johann Mösenbichler steht 2021 unter dem Motto Klangvoll – auch im neuen Jahr. Musikalisch erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Programm mit klassischer Neujahrsmusik unter anderem mit Werken der Strauß-Dynastie sowie dem traditionellen Medley, in diesem Jahr zu Ehren des 75-jährigen Jubiläums der Bayerischen Polizei. Zu diesem Anlass wurde auch eigens eine Eröffnungsfanfare komponiert, die beim Konzert uraufgeführt wird. Natürlich musste die Aufführungspraxis den geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen angepasst werden. So wurde zum einen das Programm auf eine Stunde verkürzt und wird nur in digitaler Form zu sehen sein. Zum anderen wurde das Orchester in zwei musikalische Einheiten aufgeteilt, die sich bei der Neujahrstournee abwechseln werden. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten brauchen wir Kultur. Die Musik ist unser Beitrag, bei aller Vorsicht, positiv in das Jahr 2021 zu starten!“ so Prof. Johann Mösenbichler.

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und – musikern aus zwölf Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Seit 2006 steht der Klangkörper unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler. Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich rund 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken in ganz Bayern. Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen. Zu den besonderen Referenzen zählen die Nacht der Neuen Musik in München, der Weltsaxophonkongress in Straßburg und die Münchner Opernfestspiele. Im Rahmen der Imagepflege und Nachwuchswerbung der Bayerischen Polizei soll durch die Benefizkonzerte ein breites Publikum angesprochen werden. Der Mehrwert entsteht insofern, als das Polizeiorchester Bayern jährlich knapp eine Viertelmillion Euro für gute Zwecke erspielt und durch Musik die Vielfalt der Bayerischen Polizei repräsentiert.

Programmänderungen vorbehalten.

Freiwillige Spenden kommen der Bayerischen Polizeistiftung zu Gute. Seit über 40 Jahren gewährt die Bayerische Polizeistiftung einmalige oder wiederkehrende Zuwendungen an Witwen und Waisen oder Unterhaltsberechtigte von im Dienst ums Leben gekommenen Polizeivollzugsbeamte und Polizeivollzugsbeamtinnen. Ferner auch an Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen, die infolge Dienstausübung dienstunfähig geworden sind oder erhebliche gesundheitliche Nachteile erlitten haben. Dank der Hilfsbereitschaft vieler Menschen und Organisationen konnte die Bayerische Polizeistiftung seit der Gründung in über 1100 Fällen unterstützen.

Verwendungszweck „Bayerische Polizeistiftung“
Bayerische Polizeistiftung
IBAN: DE02 6609 0800 0013 3333 37
BIC: GENODE61BBB (BBBank eG)


Weitere Informationen zum Polizeiorchester Bayern finden Sie unter
www.polizeiorchester-bayern.de